Nahezu voll gefüllt war der Saal im Gasthaus Lustinger, als die Freiwillige Feuerwehr Bad Höhenstadt zur diesjährigen Generalversammlung mit Neuwahlen einlud. 1. Vorstand Georg Hirschenauer sen. konnte neben zahlreichen Mitgliedern viele Ehrengäste begrüßen: 2. Bürgermeisterin Uschi Berchtold, Ehrenfahnenmutter Therese Hirschenauer, Fahnenmutter Petra Hirschenauer mit ihren Ehrendamen, KBI Stefan Drasch, Ehren-KBI Ernst Fischl, Hauptbrandinspektor Franz Danninger aus Österreich, Ehrenvorstand Ludwig Urlhardt mit Ehefrau, Ehrenkommandant und Marktrat Franz Voggenreiter mit Ehefrau sowie Abordnungen der Patenvereine Ausham und Vornbach und nicht zuletzt Alfons Sagmeister von der Presse.

Vorstand Georg Hirschenauer sen. bat zu Beginn der Veranstaltung, der im abgelaufenen Vereinsjahr verstorbenen Vereinsmitglieder zu gedenken. Manfred Fürst, Gerhard Niederfeilner sen., Rudolf Friesl, Alfred Stirner, Paul Schlottke und Therese Lustinger wurden auf ihrem letzten Weg zur Ruhestätte im Höhenstädter Friedhof von den Kameraden begleitet.

Im Rückblick auf das Jahr 2023 konnte Vorstand Georg Hirschenauer sen. von zahlreichen Aktivitäten berichten. So wurde im Januar 2023 wieder eine Christbaumabholaktion gestartet, im Frühjahr die Jahreshaupt- und Aktivenversammlung durchgeführt und an kleineren Festen der umliegenden Feuerwehren teilgenommen. Der Sommer stand ganz im Zeichen des 150-jährigen Gründungsfestes im eigenen Verein. Aber auch bei den Feuerwehren Thiersbach, Engertsham und Rehschaln, die ebenfalls auf 150 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken konnten, war die Höhenstädter Wehr mit Abordnungen vertreten.

In einer Vorausschau auf das Vereinsjahr 2024 freut sich Vorstand Georg Hirschenauer sen. auf die Teilnahme am 125-jährigen Gründungsfest der FF Jägerwirth, am 150-jährigen Gründungsfest der FF Hartkirchen und auf das 100-jährige Gründungsfest der FF Kleingern.
Die Mitgliederentwicklung des Vereins zeigt eine erfreuliche Tendenz. Derzeit gehören der FF Bad Höhenstadt insgesamt 308 Mitglieder an, davon 35 Männer und 8 Frauen in der aktiven Mannschaft.

Erster Kommandant Harald Baumgartner erläuterte in seinem Tätigkeitsbericht die Einsatzstatistik. Zu insgesamt 17 Einsätzen (Brand, technische Hilfeleistung etc.) wurden die Feuerwehrkameraden gerufen, in 209 Einsatzstunden wurde dadurch Dienst am Nächsten geleistet. Um die aktive Mannschaft auf technisch hohem Niveau zu halten, werden heuer wiederum diverse Schulungen, ein Truppmann- sowie ein Gruppenführerlehrgang absolviert.
Die weiteren Ausführungen von Kommandant Harald Baumgartner umfassten auch den Bericht des Atemschutzwarts und des Maschinisten. Der Verein ist stolz auf 13 Atemschutzträger, die im abgelaufenen Jahr zu 6 Einsätzen gerufen wurden.
Besonders erfreulich ist laut Baumgartner der große Eifer der Jugendlichen im Verein. Zum Jahresende konnte man 6 männliche und 4 weibliche Anwärter verzeichnen.
Die Kinderfeuerwehr umfasst aktuell 10 kleine Feuerwehrmännchen. Ein großer Dank gilt Josef Antesberger und Lisa Philipp, welche die Kinder bisher im Verein betreut haben. Seit Oktober 2023 kümmern sich nun Julia Pletz und Regina Krompaß um die Jüngsten.

Von einem soliden Kassenbestand konnte Kassiererin Petra Hirschenauer berichten. Die größten buchhalterischen Posten schlugen sich durch das 150-jährige Gründungsfest nieder.
Die beiden Kassenprüfer Stefan Niederfeilner und Thomas Graml bestätigten Petra Hirschenauer eine ordentliche und einwandfreie Kassenführung.

Neues und Bewährtes brachten im Anschluss die Neuwahlen unter der Leitung von 2. Bürgermeisterin Uschi Berchtold und den Wahlhelferinnen Claudia Haselberger und Lisa Kraus.
Der bisherige 1. Vorstand Georg Hirschenauer sen. stellte sich dankens-werterweise wieder zur Wahl und wurde von der Versammlung in seinem Amt bestätigt. Nach dem Ausscheiden von 2. Vorstand Richard Sickinger trat nun Benedikt Winkelhofer aus Munzing an dessen Stelle.
Im Bereich der aktiven Mannschaft stellten sich die beiden Kommandanten Harald Baumgartner und Christian Graf nicht mehr zur Wahl. Andreas Milde wurde von den Aktiven zu ihrem neuen 1. Kommandanten gewählt, Benedikt Voggenreiter zum neuen 2. Kommandanten.
Als Beisitzer fungieren künftig Patrick Butz, Julia Pletz und Michael Brückl.
Für das Amt des Kassiers stellte sich Petra Hirschenauer wieder zur Verfügung und wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Die Kasse wird wie bisher von Stefan Niederfeilner und Thomas Graml geprüft, beide stellten sich wieder zur Wahl.
Kerstin Silbereisen, die bisher das Schriftwesen im Verein führte, gab ihren Posten ab. Neue Schriftführerin ist Waltraud Göschl.
Wahlleiterin und 2. Bürgermeisterin Uschi Berchtold gratulierte der neugewählten Vorstandschaft und wünscht dieser eine allzeit glückliche Hand bei der Vereinsführung.

Erster Vorstand Georg Hirschenauer sen. gab mit sichtlicher Freude Beförderungen und Ehrungen folgender Mitglieder bekannt:

Zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau wurden befördert: Nadine Baumgartner, Nina Baumgartner, Melissa Göschl, Julian Hofer, Mona Lindbüchler, Lukas Mörtlbauer und Helene Winkelhofer.

Über die Auszeichnung zum Feuerwehrmann des Jahres konnte sich Martin Kapsner freuen und über die Auszeichnung zur Feuerwehrfrau des Jahres Nadine Baumgartner.

Im Jugendbereich dürfen Lisa und Jonas Lindmeier stolz sein auf ihre Ernennung zur Jugendfeuerwehrfrau bzw. zum Jugendfeuerwehrmann.

Zum Löschmeister wurden befördert Christoph Baumgartner und Simon Göschl, zum Hauptfeuerwehrmann Martin Kapsner und zum Oberfeuerwehrmann Georg Hirschenauer jun.

Für 10 Jahre Mitgliedschaft im Verein erhielten eine Ehrung:
Anita Asenbauer, Robert Asenbauer, Verena Baumann, Alina Brand, Josef Brand, Kerstin Brand, Stefanie Brand, Anas Ibrahim, Annemarie Jaschek, Anton Jaschek, Dr. Andrea Stark, Dr. Leonhard Stark und Thomas Viol.

20 Jahre treue Mitglieder sind:
Denise Brückl, Michael Brückl, Simon Frankenberger, Hubert Göschl, Alois Mayerhofer, Alois Penninger jun., Benjamin Schillinger, Kerstin Silbereisen, Verena Silbereisen und Stanislava Winkelhofer.

Auf 30 Jahre Vereinszugehörigkeit können zurückblicken:
Harald Baumgartner, Robert Baumgartner, Christian Graf, Thomas Graml, Tobias Silbereisen und Franz Voggenreiter.

Für 40 Jahre Treue zum Verein wurden geehrt:
Josef Danner, Dieter Kopfinger, Christian Lustinger und Günther Winklhofer.

Stolze 50 Jahre gehören dem Verein an:
Franz Brückl und Josef Grabl.

Und für Sage und Schreibe 60 Jahre Mitgliedschaft gratulieren wir:
Johann Höhenberger, Alois Silbereisen und Ludwig Urlhardt.

Zweite Bürgermeisterin Uschi Berchtold dankte den Geehrten und Beförderten aufs Herzlichste für ihre Vereinstreue und ihre geleisteten Dienste am Nächsten und appellierte an eine weiterhin gute Zusammenarbeit im Verein.

Hauptbrandinspektor Franz Danninger von der FF Katzenberg kann auf eine 40-jährige Freundschaft mit der FF Bad Höhenstadt zurückblicken und freut sich auf eine weitere freundschaftliche Zusammenarbeit über die Ländergrenze hinweg.

KBI Stefan Drasch überbrachte Grüße von KBR Josef Ascher und bedankte sich ausdrücklich bei den ausgeschiedenen Kommandanten.

In seinen Schlussworten brachte 1. Vorstand Georg Hirschenauer sen. seinen großen Dank zum Ausdruck für die Marktgemeinde Fürstenzell, den Führungskräften der Feuerwehr, bei der Presse, bei allen stillen Helfern und Förderern und nicht zuletzt bei der Vereinswirtin Marianne Lustinger.

Sein besonderer Dank galt den beiden ausgeschiedenen Kommandanten Harald Baumgartner und Christian Graf, dem ausgeschiedenen 2. Vorstand Richard Sickinger sowie der bisherigen Schriftführerin Kerstin Silbereisen und den Betreuern der Kinderfeuerwehr Lisa Philipp und Josef Antesberger.

Sie alle waren Wegbereiter für die neue Vorstandschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Verein tatkräftig in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft zu führen.

Text: Waltraud Göschl
Bilder: Patrick Butz



Bild „Vorstand neu 2024“

Vorne v. r. n. l.:         1. Vorstand Georg Hirschenauer sen.

                                    2. Vorstand Benedikt Winkelhofer

                                    Fahnenmutter und Kassiererin Petra Hirschenauer

                                    Ehrenfahnenmutter Therese Hirschenauer

                                    Schriftführerin Waltraud Göschl

Hinten v. r. n. l.:        2. Bürgermeisterin Uschi Berchtold

                                    Beisitzer Michael Brückl    

                                    Beisitzerin Julia Pletz

  1. Kommandant Andreas Milde
  2. Kommandant Benedikt Voggenreiter

Beisitzer Patrick Butz        






Bild „Ehrungen 2024“

Vorstandschaft, Ehrenfahnenmutter Therese Hirschenauer, KBI Stefan Drasch, 2. Bürgermeisterin Uschi Berchtold mit den Geehrten (von links) Ehrenkommandant Franz Voggenreiter, Christian Graf, Tobias Silbereisen, Hubert Göschl, Verena Baumann, Robert Baumgartner, Stani Winkelhofer, Franz Brückl, Thomas Graml, Ludwig Urlhardt, Harald Baumgartner und Michael Brückl.         







Bild „Verabschiedung 2024“

v. r. n. l.:                     1. Vorstand Georg Hirschenauer sen.

                                    ausscheidender 2. Kommandant Christian Graf

                                    ausscheidender 1. Kommandant Harald Baumgartner

(nicht auf dem Bild: ausscheidender 2. Vorstand Richard Sickinger und ausscheidende Schriftführerin Kerstin Silbereisen)

Aktuelles

Freitag,

21.

Juni

Freitag,

28.

Juni
ab 19.00 Uhr

Sonnwendfeuer

Flyer Sonnwendfeuer 2024

Freitag,

05.

Juli

Letzte Einsätze

16.06.2024 um 17:54 Uhr

Kemating b. Bad Höhenstadt
[mehr]

07.05.2024 um 05:24 Uhr

Kumpfmühle
[mehr]

05.04.2024 um 17:10 Uhr

Bad Höhenstadt
[mehr]